Neuer Distrikvorsteher

Viel Erfolg wünschte der Vorsitzende der Bayreuther Stadtratsfraktion, Thomas Bauske (rechts).
Viel Erfolg wünschte der Vorsitzende der Bayreuther Stadtratsfraktion, Thomas Bauske (rechts).

Neuer Vorsteher des 27. Stadtdistrikts (Bereich Bernecker Straße, Insel, Karlsbader Straße, Riedelsberger Weg) ist Frank Schmälze (links). Die Aufgabe des Distriktvorstehers ist ehrenamtlich. Er soll als Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Verwaltung Wünsche und Anregungen der Bewohner seines Bereichs entgegennehmen, prüfen und weiterleiten. 

 

Schmälzle ist Pressesprecher der Bayreuther Klinikum GmbH und und war zuvor viele Jahre Journalist beim "Nordbayerischen Kurier". Er wurde für sein Ehrenamt von der SPD-Fraktion benannt* und ist Nachfolger von Fritz Wagner, der aus Altersgründen aus dieser Funktion ausschied. Auch ihm ein Dankeschön von dieser Stelle. 

*) Die Stadt Bayreuth ist in 39 Stadtdistrikte eingeteilt. In jedem ist ein ehrenamtlicher Distriktvorsteher tätig, der auf Vorschlag der Stadtratsfraktionen bestellt wird (für die Dauer der Sitzungsperiode des Stadtrats).